Willkommen
 Demnächstiges
 Aktuelles
 Rückblickendes
 Informationelles
 Gottesdienste/Gemeindegruppen
 unsere Mitarbeiter
 Netzadressen, Suche, Übersetzungen Übersetzungen
 Impressum
Startseite: Willkommen
 Vorstellung Petri-Nikolai
   Wo sind wir?
   vielerlei Bilder 1, 2, 3, 4
 Kindergarten Petri-Nikolai Bild: Logo Kindergarten– Klick zum Vergrößern
 Silbermannorgel
   Organisten und Gästebuch
   vielerlei Bilder
 Gebäude und Innenraum
   Türme und Glocken
   Ausstellungen
   Friedrich Press
   Historie
   vielerlei Bilder
Startseite: Willkommen
 Vorstellung St. Johannis
   Wo sind wir?
   vielerlei Bilder
 Kindergarten St. Johannis Bild: Logo Kindergarten– Klick zum Vergrößern
 Jehmlich-Orgel
 Gebäude und Räume
   Fensterkreuz
   Turm und Glocken
   Geschichte der Gemeinde
 Partnergemeinde
    letzte Änderung: 20. Jan. 2019        

Mini-Logo St. JohannisMini-Logo Petri-Nikolai

Aktuelles
… heute, gestern, vorgestern …
 

Dies ist eine kleine, feine Auswahl aus den Veranstaltungen, Konzerten, Gottesdiensten und anderen Punkten im Gemeindeleben der Schwesterkirchgemeinden Petri-Nikolai und St. Johannis der letzten Tage und Wochen. Ausdrücklich nur eine Auswahl, weil nicht immer und überall ein Fotoapparat dabei ist. Im Laufe der Zeit werden die Eintragungen auf die Seite „Rückblickendes“ geschoben und sind dort weiterhin einsehbar. Fast alle Bilder können durch Draufklicken vergrößert werden.

Zeitlose Informationen wie beispielsweise zur Einladung zur Konfirmation Einladung zur Konfirmation, zur Logo Verlässlich geöffnete Kirche Offenen Petrikirche, zur Petriturm Petriturmbesteigung, zum Jakobsweg Sächsischen Jakobsweg, zu Kirchennachrichten Gottesdienstordnung Begrüßungsblätter verschiedenen Dokumenten und vielem mehr sind auf diesen Seiten unter dem Menüpunkt Link Informationelles zu finden!

Holger Forberg Alle Texte und Fotos  – sofern keine andere Quelle angegeben ist – stammen aus der Tastatur bzw. dem Fotoapparat von Holger Forberg (siehe Impressum), sie müssen nicht zwangsläufig mit der Meinung jedes einzelnen Mitglieds des Kirchenvorstandes und der Gemeinde übereinstimmen.

Sonntag, 20.01.2019 (2. Sonntag nach Epiphanias)
Logo Ort Jakobikirche 10:00 Uhr in der Jakobikirche:
Gottesdienst zum Abschluss der Allianzgebetswoche


Montag, 14.01., bis Sonntag, 20.01.2019
Allianzgebetswoche
• Montag, 14.01., 19:30 Uhr Der Berufung würdig leben (TU Freiberg)
• Dienstag, 15.01., 19:30 Uhr Demut, Sanftmut und Geduld (Baptisten, Chemnitzer Straße 41)
• Mittwoch, 16.01., 19:30 Uhr Einander in Liebe ertragen (Rathaus Obermarkt)
• Donnerstag, 17.01., 16:00–17:30 Uhr Allianzkinderfest (Ev.-Luth. St. Johannis, Anton-Günther-Straße 16)
  und Donnerstag, 17.01., 19:30 Uhr Die Einigkeit wahren (Kreiskrankenhaus Freiberg, Andachtsraum)
• Freitag, 18.01., 19:30 Uhr, The Power of Prayer, Jugendgottesdienst (Christusgemeinde)
• Samstag, 19.01., 19:30 Uhr Träger der Hoffnung (Ev.-Meth. Kirche, Talstraße 15
• Sonntag, 20.01., 10:00 Uhr Alles Gnade, Abschlussgottesdienst (Jakobikirche)


Samstag, 19.01.2019
Logo Ort Petrikirche in der Petrikirche:
Bild: Amtsraum – Klick zum Vergrößern Bild: Amtsraum – Klick zum Vergrößern Bild: Amtsraum – Klick zum Vergrößern Bild: Amtsraum – Klick zum Vergrößern Bild: Amtsraum – Klick zum Vergrößern Bild: Amtsraum – Klick zum Vergrößern Bild: Amtsraum – Klick zum Vergrößern
Der Amtsraum der Petrikirche wartet seit geraumer Zeit auf seine Verschönerung. Damit Malermeister Johannes Göckeritz goeckeritz-malerei dies zu des Raumes und auch zu unser aller Freude tun kann, sind vorbereitende Arbeiten notwendig: Alles muss raus (mit dem Problem: Wohin unter Gewähleistung der Arbeitsfähigkeit?), und die Tapete muss runter. Viele fleißige kleine und große Hände griffen zu, auf dass dieser Raum im neuen Glanz erstrahle!
(Fotos: Katharina Thiele)


Donnerstag, 17.01.2019
Logo Ort St. Johannis 16:00 Uhr in St. Johannis:
Allianzkinderfest


Dienstag, 15.01.2019
Logo Ort Petrikirche 17:30 Uhr in der Petrikirche:
Probe Posaunenchor

Logo Ort Petrikirche 19:00 Uhr in der Petrikirche:
Chorprobe


Sonntag, 13.01.2019 (1. Sonntag nach Epiphanias)
Logo Ort St. Johannis 09:30 Uhr in St. Johannis:
Predigtgottesdienst, es predigte Prof. Husemann.

14:00 Uhr in der Kirche Oberschöna:
Ordinationsgottesdienst für Pfarrerin Maria-Theresia Kaiser.
Pfarrerin Kaiser wird für die Gemeinden Oberschöna/Langhennersdorf zuständig sein.


Freitag, 11.01.2019, bis Sonntag, 13.01.2019
Logo Ort Petrikirche Logo Ort St. Johannis  im Martin-Luther-King-Haus in Schmiedeberg:
Bild: Klausur – Klick zum Vergrößern
Smiley Kreuz Smiley Mädchen Du-du! Smiley Junge Denken 02 Smiley Junge Fotograf Smiley Mädchen Gucken Smiley Junge Hobel Smiley Mädchen zwinker Smiley Mädchen niesen Smiley Junge ja Smiley Junge Hammer Smiley Junge schreiben 01 Smiley Junge sprechen Smiley Junge Denken 01 Smiley Mädchen Lachen Smiley Mädchen Denken Smiley Mädchen Brille Smiley Junge ja Smiley Junge Zeitunglesen Smiley Mädchen Mädchen Smiley Junge lesen Smiley Mädchen Ball
Klausur der Kirchenvorstände von Petri-Nikolai und St. Johannis.

Bild: Klausur – Klick zum Vergrößern Bild: Klausur – Klick zum Vergrößern Bild: Klausur – Klick zum Vergrößern Bild: Klausur – Klick zum Vergrößern Bild: Klausur – Klick zum Vergrößern Bild: Klausur – Klick zum Vergrößern Bild: Klausur – Klick zum Vergrößern Bild: Klausur – Klick zum Vergrößern
Es wurde von früh bis sehr spät gehört, gesagt, er- und abgewogen, nachgedacht, modifiziert, gefreut, notiert, gefragt und geantwortet, bestätigt, verworfen, weiter nachgedacht, dargelegt, berichtet, betrachtet, juristisiert, beschlossen, genickt, kaffeegetrunken, gelacht, …
Zeit für den der traditionelle Spaziergang bestand leider nicht!

Der wichtigste Beschluss dieses Wochenendes lautet:
Die beiden Kirchgemeinden Petri-Nikolai und St. Johannis vereinigen sich zum 01.01.2020.
Der favorisierte Name der dabei entstehenden Gemeinde lautet „Ev.-Luth. Kirchgemeinde Petri-Johannis Freiberg“.
Diese neue Kirchgemeinde wird Rechtsnachfolger unser beiden jetzt bestehenden Gemeinden.

Ausführliche Informationen erhalten Sie am 27.01.2019 in der Gemeindeversammlung nach dem gemeinsamen Gottesdienst um 09:30 Uhr in der Petrikirche.


Dienstag, 08.01.2019
Logo Ort Petrikirche 19:00 Uhr in der Petrikirche:
Smiley Posaune Junge Smiley Posaune Junge Smiley Trompete Junge Smiley Trompete Junge     Smiley Dirigent    Smiley singen Mädchen Smiley singen Junge Smiley singen Mädchen Smiley singen Junge Smiley singen Mädchen Smiley singen Mädchen Smiley singen Junge Smiley singen Junge Smiley singen Mädchen
Chorweihnachtsposaunenfeier – Weihnachtposaunenschorfeier – Feierweihnachtschorposaunen – Posaunenfeierchorweihnacht – Weihnachtsfeierposaunenchor – Chorposaunenfeierweihnacht

Bild: Chorfeier – Klick zum Vergrößern Bild: Chorfeier – Klick zum Vergrößern Bild: Chorfeier – Klick zum Vergrößern Bild: Chorfeier – Klick zum Vergrößern Bild: Chorfeier – Klick zum Vergrößern Bild: Chorfeier – Klick zum Vergrößern Bild: Chorfeier – Klick zum Vergrößern Bild: Chorfeier – Klick zum Vergrößern
Ein Chor muss singen, sonst wäre es kein Chor. Deshalb tat dieser dieses, fröhlich wurden leise weihnachtliche Weisen laut gesungen und posaunenchorposaunt. Besondere Freude machte dann ein gar eigenartig Lied, welches Worte wie „Stachelschwein“, „Automat“, „Linienschiff“ und „Männerhemd“ beinhaltete.

Bild: Chorfeier – Klick zum Vergrößern
Auch schwere Musikliteratur bewältigte der Chor – hier in Gestalt von Siegmar – problemlos.

Bild: Chorfeier – Klick zum Vergrößern Bild: Chorfeier – Klick zum Vergrößern Bild: Chorfeier – Klick zum Vergrößern Bild: Chorfeier – Klick zum Vergrößern Bild: Chorfeier – Klick zum Vergrößern Bild: Chorfeier – Klick zum Vergrößern
Die Tafel der Tausend Köstlichkeiten!
Weil volltönendes Singen immer anstrengend ist, muss sich ein Chor stärken. Nicht bei Wasser und Brot – nein, bei erlesenen Happen, welche jedes Gourmet-Restaurant neidisch machen würden. Noch nie war die Qual der Entscheidungen so real und schmackhaft. Aber auch das bewältigte der Chor meisterhaft, so dass der sich sprichwörtlich unter der Last der Speisen biegende Tisch bald erleichtert wurde.
Der Abend dauerte noch lang …

Der Verdacht, dass derartiges bei jeder Chorprobe stattfände, wurde zurückgewiesen.


Sonntag, 06.01.2019 (Epiphanias)
Logo Ort Petrikirche 09:30 Uhr in der Petrikirche:
Predigtgottesdienst, es predigte Frau Matthes.

Logo Ort St. Johannis 09:30 Uhr in St. Johannis:
Predigtgottesdienst, es predigte Herr Müller.


Dienstag, 01.01.2019 (Neujahr)
Logo Ort St. Johannis 10:00 Uhr in St. Johannis:
Predigtgottesdienst, es predigte Frau Matthes.


Montag, 01.01.2019 (Neujahr)
Logo Ort Petrikirche Logo Ort St. Johannis um 00:01 Uhr:
Jahresrückblicke erscheinen allerorten. Dies muss hier nicht sein, es genügt ein Blick nach unten und auf Rückblickendes erstes Halbjahr 2018 und Rückblickendes zweites Halbjahr 2018.
Dennoch folgend eine kurze Statistikerei – Internetauswertung für das gesamte Jahr 2018 über den vorliegenden Internetauftritt:
Smiley Computermensch Zähler
Ein großer Teil des Internets gehört uns, nämlich zur Minute
• 36.305.553.680 Bits (sechsunddreißig Milliarden, dreihundertundfünf Millionen, fünfhundertdreiundfünfzig Tausend und sechshundertundachtzig).
• Diese vielen Bitlinge wohnen in 34.312 Dateien.
• Die vorhandenen 69 HTML-Seiten beinhalten zusammen 12.550.160 Buchstaben und Ziffern und dergleichen.
• Vorgenannte 12einhalb Millionen Zeichen setzten sich zusammen aus z. B. 898.053 Mal dem häufigsten „e“ und 8.872 Mal dem seltensten Buchstaben „y“. Es sind auch 1.233 Fragezeichen dabei!
• 33.409 Bilder können gefunden und betrachtet werden.

Alle diese Buchstaben und Bilder liegen nicht einfach faul irgendwo herum – nein, sie werden gelesen und betrachtet:
• Insgesamt besuchten im vergangenen Jahre 540.169 Menschen unsere Seiten, das sind deutlich mehr als im kompletten Jahr 2016.
• Das sind durchschnittlich und täglich 1.479,92 Besucher. Den durchgeschnittenen 0,92-Besucher möge man sich nicht real vorstellen, es ist ein reiner Rechenwert.
• Nur 0,28 Prozent der Seiten wurden vor dem fertigen Herunterladen abgebrochen.
• Die Besucher kamen – soweit feststellbar – in absteigender Folge aus Deutschland (33 %), Niederlande, Österreich, Schweiz, Polen, China, Italien, Frankreich, Spanien, Ungarn, Japan, Belgien, Norwegen, Dänemark.
• Der Anteil der Suchmaschinen bei den Zugriffen beträgt ca. 3 Prozent.
• Die meistabgerufene Download-Datei sind die aktuellen Kirchennachrichten (26.095 Mal).
• Die Zugriffe nach Datum sortiert: Die meisten Zugriffe waren am 01.06. (Vernissage zur Ausstellung „Farbfinder“), 26.05. (Konfirmation), 24.12. (Heilig-Abend), 12.11. (Martinsandacht und Lampionumzug zum Martinsfest), 21.12. (Krippenspiel des „Ev.-Luth. Kindergartens Petri-Nikolai“ und Probe Krippenspiel der Jungen Gemeinde).
• Am meisten wurden unsere Seiten zwischen 10:00 und 12:00 Uhr besucht (auch an Arbeitstagen!).
• Am meisten wurden unsere Seiten an Montagen und Dienstagen besucht.

Zur Erheiterung der Leser und Vertreibung der Langeweile wurden mit vollster Apsichd fynf Rächtschraibfeler versteckt.




Montag, 31.12.2018 (Silvester)
Logo Ort St. Johannis 14:30 Uhr in St. Johannis:
Gottesdienst mit Abendmahl, es predigte Pfarrer Liebscher.

Logo Ort Petrikirche 17:00 Uhr in der Petrikirche:
Gottesdienst mit Abendmahl, es predigte Frau Ciesielski.


Sonntag, 30.12.2018 (1. Sonntag nach dem Christfest)
Logo Ort Petri 10:00 Uhr in der Petrikirche:
Bild: Christmette – Klick zum Vergrößern
Gemeinsamer Singegottesdienst, es predigte Pfarrer Liebscher.
Die Kantorei der Petrikirche sang „Enatus est Emanuel“ (Praetorius), „Übers Gebirg“ (Eccard) und „Ermuntre dich mein schwacher Geist“ (Rist/Schop).


Mittwoch, 26.12.2018 (2. Christtag)
Logo Ort Jakobikirche 10:00 Uhr in der Jakobikirche:
Gemeinsamer Gottesdienst mit Abendmahl, es predigte Pfarrer Liebscher.


Dienstag, 25.12.2018 (1. Christtag)
Logo Ort Dom 10:00 Uhr im Dom:
Gemeinsamer Kantatengottesdienst, es predigte Pfarrer Ebenauer.


Montag, 24.12.2018 (Heiliger Abend)

Logo Ort Petrikirche 10:30 Uhr in der Petrikirche:

Bild: Christmette – Klick zum Vergrößern Bild: Christmette – Klick zum Vergrößern Bild: Christmette – Klick zum Vergrößern Bild: Christmette – Klick zum Vergrößern Bild: Christmette – Klick zum Vergrößern Bild: Christmette – Klick zum Vergrößern Bild: Christmette – Klick zum Vergrößern Bild: Christmette – Klick zum Vergrößern Bild: Christmette – Klick zum Vergrößern Bild: Christmette – Klick zum Vergrößern Bild: Christmette – Klick zum Vergrößern Bild: Christmette – Klick zum Vergrößern Bild: Christmette – Klick zum Vergrößern Bild: Christmette – Klick zum Vergrößern Bild: Christmette – Klick zum Vergrößern
(Fotos: Michael Fröbe – vielen Dank!)
Christmette mit Krippenspiel – Kinder spielen für Kinder. Es predigte Dr. Ingo Müller.
Heilig-Abend-Vormittag = eine schnell überfüllte Petrikirche. Kinder, Familien, Großeltern und alle anderen auch freuten sich über die Weihnachtsgeschichte.

Logo Ort Petrikirche 14:30 Uhr in der Petrikirche
Logo Ort Petrikirche 16:00 Uhr in der Petrikirche:

Bild: Christvesper – Klick zum Vergrößern Bild: Christvesper – Klick zum Vergrößern Bild: Christvesper – Klick zum Vergrößern Bild: Christvesper – Klick zum Vergrößern Bild: Christvesper – Klick zum Vergrößern Bild: Christvesper – Klick zum Vergrößern Bild: Christvesper – Klick zum Vergrößern Bild: Christvesper – Klick zum Vergrößern Bild: Christvesper – Klick zum Vergrößern Bild: Christvesper – Klick zum Vergrößern Bild: Christvesper – Klick zum Vergrößern
Christvesper mit Krippenspiel der Jungen Gemeinde, es predigte Frau Ciesielski.

Logo Ort St. Johannis Logo Ort kath. St. Johannis <geänderte Uhrzeit!> 17:30 Uhr in der Johanniskirche (Chemnitzer Straße):

Bild: Christmette – Klick zum Vergrößern Bild: Christmette – Klick zum Vergrößern Bild: Christmette – Klick zum Vergrößern Bild: Christmette – Klick zum Vergrößern Bild: Christmette – Klick zum Vergrößern Bild: Christmette – Klick zum Vergrößern
(Fotos: Jakob Dittrich)
Christvesper mit Krippenspiel der Jungen Gemeinde, es predigte Frau Hubrich.


Anmerkung: Die Junge Gemeinde führte das Krippenspiel allein heute Nachmittag drei Mal vor weit über 1000 Christvesper-Besuchern auf. Hiermit ebensoviele über 1000 Danke für den vielen Aufwand der Proben, die überzeugende und berührende Darstellung und auch die logistische Leistung!



Logo Ort Petrikirche 17:30 Uhr in der Petrikirche:

Bild: Christvesper – Klick zum Vergrößern Bild: Christvesper – Klick zum Vergrößern Bild: Christvesper – Klick zum Vergrößern Bild: Christvesper – Klick zum Vergrößern Bild: Christvesper – Klick zum Vergrößern Bild: Christvesper – Klick zum Vergrößern Bild: Christvesper – Klick zum Vergrößern Bild: Christvesper – Klick zum Vergrößern
Christvesper mit Kirchenmusik, es predigte Prof. Husemann. Frau Ciesielski unterstützte ihn.
Die Kantorei der Petrikirche sang „Enatus est Emanuel“ (Praetorius), „Psalite“ (Praetorius), „Übers Gebirg“ (Eccard) und „In dulci jubilo“ (Buxtehude).


Sonntag, 23.12.2018
Bild: Logo Krankenhaus 16:00 Uhr im Krankenhaus Freiberg:
Chorsingen im Krankenhaus
Freundliche Krankenschwestern hielten inne und öffneten die Türen zu den Krankenzimmern, Ärzte stellten sich hinzu und sangen mit, Beifall war zu hören: Durch die verwinkelten Gänge des Krankenhauses, treppauf und treppab, jede Ecke berührend, hinein in weihnachtsgeschmückte Stationen wehten unlokalisierbare, himmlische Klänge, schier Töne aus höheren Sphären, und erfreuten Patienten und Personal gleichermaßen.


Sonntag, 23.12.2018 (4. Advent) Smiley Adventskranz
Logo Ort Petrikirche 10:00 Uhr in der Jakobikirche:
Bild: Krippenspielprobe – Klick zum Vergrößern
Kantatengottesdienst, es predigte Pfarrer Liebscher.
Es erklang die Kantate „Nun komm, der Heiden Heiland“ von J. S. Bach (BWV 61)
Friederike Urban – Sopran; Johannes Pietzonka – Tenor; Elias Han – Bass
Instrumentalisten der Mittelsächsischen Philharmonie
Kantorei der Petrikirche
Leitung: Kantor Clemens Lucke


Samstag, 22.12.2018 (Vorabend zum 4. Advent)
Logo Ort Petrikirche Logo Ort St. Johannis in der Petrikirche:

Bild: Krippenspielprobe – Klick zum Vergrößern Bild: Krippenspielprobe – Klick zum Vergrößern Bild: Krippenspielprobe – Klick zum Vergrößern Bild: Krippenspielprobe – Klick zum Vergrößern Bild: Krippenspielprobe – Klick zum Vergrößern Bild: Krippenspielprobe – Klick zum Vergrößern Bild: Krippenspielprobe – Klick zum Vergrößern Bild: Krippenspielprobe – Klick zum Vergrößern
Besucher der Petrikirche staunten: Hochkonzentrierte Jugend probte für das Krippenspiel. Am Heilig Abend werden sie es drei Mal aufführen: Nach der Christmette um 10:30 Uhr in der Petrikirche (Kinder für Kinder) um 14:30 und 16:00 Uhr in der Petrikirche und 17:30 Uhr in der Johanniskirche (Chemnitzer Straße)!
Die Probe macht neugierig und verspricht Außergewöhnliches …


Samstag, 22.12.2018 (Vorabend zum 4. Advent)
Logo Ort Petrikirche Bild: Logo Petriturm 17:00 Uhr erst vor, dann auf dem Petriturm: Smiley Leiter Junge Mini
Bild: Turm-Panorama im Winter klein – Klick zum Vergrößern
Turmführer Burkhard Schmugge bot heute eine zusätzliche Petriturmführung an.


Donnerstag, 20.12.2018
Logo Ort Petrikirche Logo Ort Kindergarten Petri-Nikolai in der Petrikirche:
Krippenspiel des „Ev.-Luth. Kindergartens Petri-Nikolai“ für die Geschwister, Eltern und Verwandten der Schulanfänger.

Bild: Kindergartenkrippenspiel – Klick zum Vergrößern Bild: Kindergartenkrippenspiel – Klick zum Vergrößern
Kindergartenleiterin Doreen Fröbe begrüßte die vielen Geschwister, Eltern, Großeltern, Tanten, Onkel, Freunde und alle anderen auch. Und schon begann die Adelband mit ganz, ganz viel und ganz, ganz schöner Musik. Frau Almut Väterlein (Danke!) schlug die Orgel war ganz laut bei „O du fröhliche …“.

Bild: Kindergartenkrippenspiel – Klick zum Vergrößern Bild: Kindergartenkrippenspiel – Klick zum Vergrößern Bild: Kindergartenkrippenspiel – Klick zum Vergrößern Bild: Kindergartenkrippenspiel – Klick zum Vergrößern Bild: Kindergartenkrippenspiel – Klick zum Vergrößern Bild: Kindergartenkrippenspiel – Klick zum Vergrößern Bild: Kindergartenkrippenspiel – Klick zum Vergrößern Bild: Kindergartenkrippenspiel – Klick zum Vergrößern Bild: Kindergartenkrippenspiel – Klick zum Vergrößern Bild: Kindergartenkrippenspiel – Klick zum Vergrößern Bild: Kindergartenkrippenspiel – Klick zum Vergrößern
Maria und Josef, die Wirte, die Hirten, Engel, Sterne und auch die Heiligen drei Könige erzählten die Weihnachtsgeschichte – in Versen! Viel Text hatten die Kinder gelernt, und sie sprachen alles sehr, sehr gut. Die Zuschauer beim Krippenspiel staunten, was die Kindergartenkinder alles konnten, und waren sehr stolz auf sie!

Jetzt ist der Platz zu Ende. Auf dieser Seite hier sollen Berichte über Veranstaltungen und Ereignisse der letzten Tage und Wochen stehen. Im Laufe der Zeit werden diese Eintragungen auf die Seite LinkRückblickendes“ geschoben und sind dort selbstverständlich weiterhin einsehbar.

 nach oben auf dieser Seite