Willkommen
 Demnächstiges
 Aktuelles
 Rückblickendes
 Informationelles
 Gottesdienste/Gemeindegruppen
 unsere Mitarbeiter
 Netzadressen, Suche, Übersetzungen Übersetzungen
 Impressum
 Datenschutzerklärung
Startseite: Willkommen
 Vorstellung Petri-Nikolai
   Wo sind wir?
   vielerlei Bilder 1, 2, 3, 4
 Kindergarten Petri-Nikolai Bild: Logo Kindergarten– Klick zum Vergrößern
 Silbermannorgel
   Organisten und Gästebuch
   vielerlei Bilder
 Gebäude und Innenraum
   Türme und Glocken
   Ausstellungen
   Friedrich Press
   Historie
   vielerlei Bilder
Startseite: Willkommen
 Vorstellung St. Johannis
   Wo sind wir?
   vielerlei Bilder
 Kindergarten St. Johannis Bild: Logo Kindergarten– Klick zum Vergrößern
 Jehmlich-Orgel
 Gebäude und Räume
   Fensterkreuz
   Turm und Glocken
   Geschichte der Gemeinde
 Partnergemeinde
    letzte Änderung: 13. Nov. 2019        

Mini-Logo St. JohannisMini-Logo Petri-Nikolai

Rückblick

2019 zweites Halbjahr bis „Aktuelles


Die Rückblick-Seiten sind wegen ihrer Größe aufgeteilt:

 2019:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr bis „Aktuelles
 2018:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2017:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2016:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2015:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2014:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2013:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2012:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2011:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2010:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2009:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2008:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2007:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2006:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2005:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2004:     Link komplett
 2003:     Link komplett
 2002:     Link komplett
 

 

Samstag, 19.10.2019
Logo Ort Johannes und Anett  tagsüber in den Höhen und höchsten Höhen des Erzgebirges:
Beispielhaft für die rege Hauskreisarbeit hier ein Kurzbericht über das von den fürsorglichen Mitarbeitern des Erlebnis-Spezial-Reisebüros für Hauskreis-Abenteuer-Wanderungen „Johannett“ organisierte körperertüchtigende Hauskreis-Wander-Ereignis der Wandergruppe „Biene“, personell und ideell identisch mit dem Hauskreis Teichmann unter der Leitung des Besten aller Hauskreisväter des Hauskreises Teichmann, Jürgen Teichmann:

Bild: Hauskreiswanderung Glockenwanderung – Klick zum Vergrößern
Vor einem Jahr bewanderten wir den erzgebirgigen Glockenwanderweg nur zur Hälfte, damit wir Grund und Ziel hatten, den zweiten Teil in Kürze zu betreten. Dies geschah heute.

Bild: Hauskreiswanderung Glockenwanderung – Klick zum Vergrößern Bild: Hauskreiswanderung Glockenwanderung – Klick zum Vergrößern Bild: Hauskreiswanderung Glockenwanderung – Klick zum Vergrößern
Pfarrer Harzer von der schönen Seiffener Bergkirche berichtete unter den Klängen der Orgel viel Interessantes über Kirchgebäude und Seiffener Traditionen.

Bild: Hauskreiswanderung Glockenwanderung – Klick zum Vergrößern Bild: Hauskreiswanderung Glockenwanderung – Klick zum Vergrößern Bild: Hauskreiswanderung Glockenwanderung – Klick zum Vergrößern Bild: Hauskreiswanderung Glockenwanderung – Klick zum Vergrößern Bild: Hauskreiswanderung Glockenwanderung – Klick zum Vergrößern Bild: Hauskreiswanderung Glockenwanderung – Klick zum Vergrößern Bild: Hauskreiswanderung Glockenwanderung – Klick zum Vergrößern Bild: Hauskreiswanderung Glockenwanderung – Klick zum Vergrößern Bild: Hauskreiswanderung Glockenwanderung – Klick zum Vergrößern Bild: Hauskreiswanderung Glockenwanderung – Klick zum Vergrößern Bild: Hauskreiswanderung Glockenwanderung – Klick zum Vergrößern Bild: Hauskreiswanderung Glockenwanderung – Klick zum Vergrößern Bild: Hauskreiswanderung Glockenwanderung – Klick zum Vergrößern Bild: Hauskreiswanderung Glockenwanderung – Klick zum Vergrößern Bild: Hauskreiswanderung Glockenwanderung – Klick zum Vergrößern
Alsdann wurde gewandert – bergauf und seltener bergab, über Stock und Stein, durch Wald und Flur. Am Wegesrand waren dünne Stimmchen zu hören: „Nimm mich mit, nimm mich mit!“. Diesem Begehr wurde gern entsprochen, zufällig mitgeführte Stoffbeutel erfreuten sich sofort großer Beliebtheit. Die nun glücklichen Pilze ahnten vermutlich die Tragweite ihres Wunsches nicht – sie waren zum Verzehr bestimmt! Die Zahl der Glocken am Glockenwanderweg hielt sich in Grenzen, jedoch fanden sich auch ohne intensives zielgerichtetes Suchen zu Tausenden Pilze aller Art. So wurde aus der Glockenwegwanderung eine Glockenwegundpilzfindwanderung.

Bild: Hauskreiswanderung Glockenwanderung – Klick zum Vergrößern Bild: Hauskreiswanderung Glockenwanderung – Klick zum Vergrößern
Wer viel wandert, benötigt viel Kraft. An einem schönen Platze wurden die Rucksäcke und Taschen ausgepackt, dann begann das große Schlemmen. Mannigfaltige, energiereiche Nahrung machten die Transportbehälter leichter und die Träger schwerer, das Gesamtgewicht blieb gleich.

Bild: Hauskreiswanderung Glockenwanderung – Klick zum Vergrößern
Nach gefühlt Tagen erreichten wir wieder Seiffen. Die mitgebrachten Fundstücke wurden erst präsentiert und dann sortiert.
Glücklich und erschöpft bedankten sich die Wandergruppenteilnehmer bei den Mitarbeitern des Erlebnis-Spezial-Reisebüros für Hauskreis-Abenteuer-Wanderungen „Johannett“ – Johannes und Anett – für deren wegweisende Organisation (einschließlich des Wetters)!

Zum Wanderungsbeginn war die Rede von gesamt 38 Kilometern. Durch das Begehen der Wanderwege mit großen Schritten konnte die Strecke auf 16,3 Kilometer verkürzt werden, dabei wurde eine Gesamtsteigung von 2850 Metern bezwungen. Abwärts waren es vermutlich ebensoviele. Insgesamt ist zudem zu berücksichtigen, dass das Tragen von überschweren Pilzsäcken das erfolgreiche Bezwingen der Wanderwege deutlich erschwerte …


Freitag, 18.10.2019
Logo Ort St. Johannis 19:30 Uhr in St. Johannis:
Musik in St. Johannis
Plakat: Konzert – Klick zum Vergrößern
Duo Corde Celestis
Christiane Werner (Harfe), Albrecht Bunk (Gitarre)


Freitag, 18.10.2019
Logo Ort Petrikirche Logo Ort Kindergarten Petri-Nikolai im Kindergarten „Petri-Nikolai“:

Bild: Kindergarten – Klick zum Vergrößern Bild: Kindergarten – Klick zum Vergrößern Bild: Kindergarten – Klick zum Vergrößern
Fleißige Menschen bauen und malen am Gebäude des Kindergartens, damit alles wieder schön ist!
(Fotos: Michaela Wagner)


Mittwoch, 16.10.2019
Logo Ort Petrikirche Logo Silbermannorgel 12:00–12:30 Uhr in der Petrikirche:
Mittagsmusik an der Silbermannorgel.


Dienstag, 15.10.2019
Logo Ort Petrikirche 17:30 Uhr in der Petrikirche:
Posaunenchorprobe

Logo Ort Petrikirche 19:00 Uhr in der Petrikirche:
Chorprobe


Montag, 14.10.2019
Logo Ort St. Johannis 17:00–18:00 Uhr in St. Johannis:
Glaubenskurs:
Gott und das Leiden – Hiob und Jesus von Nazareth?


Sonntag, 13.10.2019 (17. Sonntag nach Trinitatis)
Logo Ort Petrikirche 09:30 Uhr in der Petrikirche:
Predigtgottesdienst, es predigte Prof. Husemann.

Logo Ort St. Johannis 09:30 Uhr in St. Johannis:
Gottesdienst mit Abendmahl und Feier der Jubelkonfirmation, es predigte Pfarrer Stahl.
Alle Jubilare, die 1944, 1949, 1954, 1959, 1964, 1979 oder 1994 konfirmiert wurden, sind ganz herzlich zu ihrer Jubelkonfirmation eingeladen. Auch wenn Sie in einer anderen Kirche konfirmiert wurden, sind Sie willkommen. Melden Sie sich einfach in der Kirchenkanzlei am Untermarkt 1 an und helfen Sie uns bitte, die aktuellen Adressen ihrer Mitkonfirmanden zu finden.


Freitag, 11.10.2019
Logo Ort Annen-Kapelle 19:30 Uhr in der Annen-Kapelle:
Tanzen für den Frieden
Angesichts der aktuellen Situation in unserer Gesellschaft und in der ganzen Welt ist Einsatz für den Frieden auf allen Ebenen wichtig, auch im Sinne unserer Jahreslosung „Suche Frieden und jage ihm nach“. Mit Meditations- und Kreistänzen und Musik aus Taizè möchten wir Schritte zum Frieden gehen. Die Gruppe Meditation des Tanzes, Freiberg, und das Netzwerk Frauen im Landkreis Mittelsachsen laden herzlich ein.


Mittwoch, 09.10.2019
Logo Ort Petrikirche Logo Ort St. Johannis 19:30 Uhr in St. Johannis:
Gemeinsame Sitzung der Kirchenvorstände Petri-Nikolai und St. Johannis
Smiley: Kreuz Smiley: Mädchen Du-du! Smiley: Junge Denken 02 Smiley: Junge Fotograf Smiley: Mädchen Gucken Smiley: Junge Hobel Smiley: Mädchen zwinker Smiley: Mädchen niesen Smiley: Junge ja Smiley: Junge Hammer Smiley: Junge schreiben 01 Smiley: Junge sprechen Smiley: Junge Denken 01 Smiley: Mädchen Lachen Smiley: Mädchen Denken Smiley: Mädchen Brille Smiley: Junge ja Smiley: Junge Zeitunglesen Smiley: Mädchen Mädchen Smiley: Junge lesen Smiley: Mädchen Ball


Mittwoch, 09.10.2019
Logo Ort Petrikirche Logo Silbermannorgel 12:00–12:30 Uhr in der Petrikirche:
Bild: Kantor Albrecht Koch – Klick zum Vergrößern
Mittagsmusik an der Silbermannorgel, es spielte Kantor Albrecht Koch.


Dienstag, 08.10.2019
Logo Ort Petrikirche 17:30 Uhr in der Petrikirche:
Posaunenchorprobe

Logo Ort Petrikirche 19:00 Uhr in der Petrikirche:
Chorprobe


Sonntag, 06.10.2019
Logo Ort Petrikirche Logo Silbermannorgel 16:30 Uhr in der Petrikirche:
Bild: Orgelkonzert – Klick zum Vergrößern
Konzert an der Silbermann-Orgel
Christian Tarabbia (Arona, Italien) spielte Werke von Werke von J. B. Lully, A. Vivaldi, J. L. Krebs und J. S. Bach.


Sonntag, 06.10.2019 (16. Sonntag nach Trinitatis)
Logo Ort St. Johannis 10:00 Uhr in St. Johannis:
Familienkirche mit Erntedankfest mit Frau Matthes und Team.


Mittwoch, 02.10.2019
Logo Ort Petrikirche Logo Silbermannorgel 12:00–12:30 Uhr in der Petrikirche:
Bild: Kantor Clemens Lucke – Klick zum Vergrößern
Mittagsmusik an der Silbermannorgel, es spielte Kantor Clemens Lucke.


Dienstag, 01.10.2019
Logo Ort Petrikirche 17:30 Uhr in der Petrikirche:
Posaunenchorprobe

Logo Ort Petrikirche 19:00 Uhr in der Petrikirche:
Chorprobe


Montag, 30.09.2019
Logo Ort St. Johannis 17:00–18:00 Uhr in St. Johannis:
Glaubenskurs:
Geschaffen zum Ebenbild Gottes – Der Mensch, sein Auftrag, seine Freiheit


Montag, 30.09.2019
Logo Ort Petrikirche 10:00 Uhr in der Petrikirche:
Erntedankgottesdienst der Albert-Schweitzer-Schule.


Sonntag, 29.09.2019
Logo Ort Petrikirche 16:00 Uhr in der Petrikirche:
Bild: Konzert Knabenchor – Klick zum Vergrößern
Konzert der Ehemaligen des Freiberger Knabenchores
Werke für Männerchor & Orgel
Leitung: Andreas Reuter
An der Silbermann-Orgel: Clemens Lucke


Sonntag, 29.09.2019 (15. Sonntag nach Trinitatis)
Logo Ort Petrikirche 09:30 Uhr in der Petrikirche:

Bild: Erntedank und Einsegnung – Klick zum Vergrößern Bild: Erntedank und Einsegnung – Klick zum Vergrößern Bild: Erntedank und Einsegnung – Klick zum Vergrößern Bild: Erntedank und Einsegnung – Klick zum Vergrößern Bild: Erntedank und Einsegnung – Klick zum Vergrößern Bild: Erntedank und Einsegnung – Klick zum Vergrößern Bild: Erntedank und Einsegnung – Klick zum Vergrößern Birnen
Viele Menschen durften heute miteinander den Erntedankfestgottesdienst feiern, der vorwiegend von Kindern gestaltet wurde. Thema war die Ballade „Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland“ von Theodor Fontane  und somit für jeden eine Birne in Papier zum Mitnehmen nach Hause und auch Birnen in Kuchenform (köstlich!) zum Verspeisen beim Kirchenkaffee.

Bild: Erntedank und Einsegnung – Klick zum Vergrößern
Auch die Einsegnung zur Goldenen Hochzeit passte zum Dankfest.

Bild: Erntedank und Einsegnung Bild: Erntedank und Einsegnung – Klick zum Vergrößern
Ganzjunge, Junge, Etwasältere und Nochetwasältere standen beim Agapemahl gemeinsam in einem großen Kirchenschiffkreis zusammen.
Mucksmäuschenstill waren die atemlos staunenden Zuhörer im Kirchenschiff, als die Kurrende das schwierige und anspruchsvolle „Gloria“ aus der Jazz-Messe von Bob Chilcott sang – ihnen und auch Kantor Lucke wurde mit viel Beifall gedankt.

Bild: Erntedank und Einsegnung – Klick zum Vergrößern Bild: Erntedank und Einsegnung – Klick zum Vergrößern
Viel gab es im Anschluss an den Gottesdienst noch zu erzählen, zu betrachten, Erfahrungen auszutauschen …

Logo Ort St. Johannis 09:30 Uhr in St. Johannis:
Predigtgottesdienst, es predigte Herr Müller.


Samstag, 28.09.2019
Logo Ort Langhennersdorf 17:00 Uhr in der Kirche Langhennersdorf:
Bild: Orgelkonzert – Klick zum Vergrößern
Konzert an der Zacharias-Hildebrandt-Orgel:
Festlicher Barock
Wieland Meinhold, Universitätsorganist aus Weimar, spielte unter dem Thema:
„Konzert bei Georg Ph. Telemann und dem charmanten Frankreich“
Herzliche Einladung zu einer Orgelführung vor dem Konzert um 16:15 Uhr.
Der Eintritt war frei, um eine Kollekte wurde gebeten.


Freitag, 27.09.2019
Logo Ort Petrikirche Logo Ort Kindergarten Petri-Nikolai 10:00 Uhr in der Petrikirche:

Bild: Kindergarten Erntedank – Klick zum Vergrößern Bild: Kindergarten Erntedank Bild: Kindergarten Erntedank Bild: Kindergarten Erntedank – Klick zum Vergrößern Bild: Kindergarten Erntedank Bild: Kindergarten Erntedank – Klick zum Vergrößern
Erntedankfest des „Ev.-Luth. Kindergartens Petri-Nikolai“:
Licht – Sonne – Wärme
Kantor Lucke spielte laut die Orgel, Pfarrer Stahl erzählte über die Sonne, die Kinder tanzten, und es wurde dann ganz laut „Vom Aufgang der Sonne, bis zu ihrem Niedergang“ gesungen!


Mittwoch, 25.09.2019
Logo Ort Petrikirche 19:30 Uhr in der Petrikirche:
Bild: Lesung – Klick zum Vergrößern
Lesung von Michael Kleeberg aus seinem Roman „Der Idiot des 21. Jahrhunderts“ im Rahmen der Interkulturellen Woche. Michael Kleeberg las aus seinem Buch „Der Idiot des 21. Jahrhunderts“ eine Erzählung „Der arabische Mantel“. Die Lesung wurde musikalisch umrahmt von Musik aus dem Iran.
(Text und Foto: Michael Stahl)


Mittwoch, 25.09.2019
Logo Ort Petrikirche Logo Silbermannorgel 12:00–12:30 Uhr in der Petrikirche:
Mittagsmusik an der Silbermannorgel, es spielte Kantor Matthias Böhm (Chemnitz).


Dienstag, 24.09.2019
Logo Ort Petrikirche 17:30 Uhr in der Petrikirche:
Posaunenchorprobe

Logo Ort Petrikirche 19:00 Uhr in der Petrikirche:
Chorprobe


Sonntag, 22.09.2019 (14. Sonntag nach Trinitatis)
Logo Ort Petrikirche 09:30 Uhr in der Petrikirche:
Predigtgottesdienst, es predigte Prof. Husemann.

Logo Ort St. Johannis 09:30 Uhr in St. Johannis:
Gottesdienst mit Abendmahl, es predigte Pfarrer Stahl.


Freitag, 20.09.2019
Logo Ort Petrikirche mittags in der Petrikirche:
Information von Pfarrer Stahl: Prayers for Future. Gebet 5 vor 12 zum Weltklimastreiktag
Am 20.09. gehen weltweit tausende Menschen auf die Straßen, um gegen Klimazerstörung und für die Einhaltung des Pariser Abkommens zu demonstrieren. Die Freiberger Domgemeinde St. Marien und die Kirchengemeinde Petri-Nikolai folgen dem Aufruf des „Ökumenischen Weges für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung“, sich aus ihrer christlichen Verantwortung für die Bewahrung der Schöpfung heraus an dem Aktionstag zu beteiligen. Dazu laden beide Kirchengemeinden zur Andacht ein, die mit Glockengeläut um 11:55 Uhr am Domvorplatz beginnt und nach einer gemeinsamen Prozession über den Obermarkt in der Petrikirche fortgesetzt wird und dort endet. Mit dem Glockengeläut um 5 vor 12 wird ein Zeichen gesetzt und zum Gebet eingeladen.


Donnerstag, 19.09.2019
Logo Ort Petrikirche Logo Ort St. Johannis 19:00 Uhr in der Petrikirche:
Nichtöffentliche Gemeindeversammlung
Die Kirchenvorstände Petri-Nikolai und St. Johannis informierten über aktuelle Themen und baten zur Diskussion.


Mittwoch, 18.09.2019
Logo Ort Petrikirche Logo Silbermannorgel 12:00–12:30 Uhr in der Petrikirche:
Bild: Kantor Peter Kleinert – Klick zum Vergrößern
Mittagsmusik an der Silbermannorgel, es spielte Kantor Peter Kleinert (Frauenstein).


Dienstag, 17.09.2019
Logo Ort Petrikirche 17:30 Uhr in der Petrikirche:
Posaunenchorprobe

Logo Ort Petrikirche 19:00 Uhr in der Petrikirche:
Chorprobe


Montag, 16.09.2019
Logo Ort Petrikirche Logo Ort St. Johannis in der Petrikirche:
Bild: Schmiedeberg-Sitzung – Klick zum Vergrößern
Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus:
Der Schmiedebergvorbereitungskreis2020 tagte wieder. Bei diesem produktiven Treffen wurde der alles umfassende Rahmen der Tage festgelegt, und auch die ersten inhaltlichen Gedanken erblickten freudig das Licht der Welt. Termine von Suchfahrt weiteren Treffen waren abzusprechen.
Nicht nur, aber auch die „3“ wurde oftmals angesprochen!

Die Gemeindefreizeit findet am Himmelfahrtswochenende (Donnerstag, 21.05.2020, bis Sonntag, 24.05.2020) in das Martin-Luther-King-Haus in Schmiedeberg statt. Dort wollen wir in ausgewogener Weise gemeinsam über ein Thema nachdenken und Zeit haben, zum Ausruhen, Wandern, Spielen, Gestalten, Reden und gemeinsam Essen. Wir brauchen weder zu kochen, noch abzuwaschen, noch sauberzumachen.
Es werden gebeten mitzufahren:
• Urgroßeltern, Eltern, ein Elter, Onkels, Tanten, Kinder, Neffen, Nichten, Enkel, Freunde, Einzelpersonen,
• Männer, Frauen, Jugend, sehr Große, Große, Kleine, sehr Kleine,
• Familienmitglieder aller Art, auch Biene, Bär, Giraffe, Hase und andere aus Stoff oder Watte oder Kuschel oder Schmuse oder Plüsch oder Wolle,
• Personen zwischen 0 und über 100 Jahren,
• und alle anderen auch.

Genauere Informationen werden noch bekanntgegeben. Anmeldungen sind ab 1. Advent 2019 möglich, danach entscheidet die Reihenfolge der Anmeldungen. Einige Impressionen der Gemeindefreizeit 2018: hier


Montag, 16.09.2019
Logo Ort St. Johannis 17:00–18:00 Uhr in St. Johannis:
Glaubenskurs:
Bibel, Kirchenjahr, Gebet – Quellen und Praxis des Glaubens
Wenn Sie noch in den Kurs einsteigen möchten, sind Sie herzlich willkommen!


Sonntag, 15.09.2019 (13. Sonntag nach Trinitatis)
Logo Ort Petrikirche 09:30 Uhr in der Petrikirche:
Gottesdienst mit Abendmahl, es predigte Frau Ciesielski.


Mittwoch, 11.09.2019
Logo Ort Petrikirche Logo Ort St. Johannis 19:30 Uhr in der Petrikirche:
Gemeinsame Sitzung der Kirchenvorstände Petri-Nikolai und St. Johannis
Smiley: Kreuz Smiley: Mädchen Du-du! Smiley: Junge Denken 02 Smiley: Junge Fotograf Smiley: Mädchen Gucken Smiley: Junge Hobel Smiley: Mädchen zwinker Smiley: Mädchen niesen Smiley: Junge ja Smiley: Junge Hammer Smiley: Junge schreiben 01 Smiley: Junge sprechen Smiley: Junge Denken 01 Smiley: Mädchen Lachen Smiley: Mädchen Denken Smiley: Mädchen Brille Smiley: Junge ja Smiley: Junge Zeitunglesen Smiley: Mädchen Mädchen Smiley: Junge lesen Smiley: Mädchen Ball


Mittwoch, 11.09.2019
Logo Ort Petrikirche Logo Silbermannorgel 12:00–12:30 Uhr in der Petrikirche:
Bild: Kantor Clemens Lucke – Klick zum Vergrößern
Mittagsmusik an der Silbermannorgel, es spielte Kantor Clemens Lucke.


Dienstag, 10.09.2019
Logo Ort Petrikirche in der Petrikirche:
Die Posaunenchorprobe und die Chorprobe fielen aus!


Montag, 09.09.2019
Logo Ort St. Johannis 19:30 Uhr in St. Johannis:
Plakat: Freiberger Hospizgruppe – Klick zum Vergrößern
Öffentlichkeitsabend der Freiberger Hospizgruppe
„Heiter bleiben, wenn es ernst wird? – Humor in der Hospizarbeit“
Referent: Herr Tilman Beyer, Referat für Hospiz und KBS im DA Radebeul


Sonntag, 08.09.2019
Logo Ort St. Johannis 16:00 Uhr in St. Johannis:
Plakat: Gitarrenkonzert – Klick zum Vergrößern
Musik in St. Johannis:
Gitarren-Solokonzert mit Judith Bunk
Vorstellung der Debut-CD „zeit träume“
Werke von John Dowland, J. S. Bach und Fernando Sor


Sonntag, 08.09.2019 (12. Sonntag nach Trinitatis)
Logo Ort Petrikirche 09:30 Uhr in der Petrikirche:
Gottesdienst mit Abendmahl, es predigte Pfarrer Stahl.

Logo Ort St. Johannis 10:00 Uhr in St. Johannis:
Familienkirche mit Frau Matthes und Team.


Samstag, 07.09.2019
Logo Freiberg ab 14:00 Uhr in der Innenstadt Freibergs:
Bild: Petrikirche – Klick zum Vergrößern
Im Rahmen der Silbermanntage:
Macht Musik!
Freiberger Ensembles, Chöre und Schüler brachten die Altstadt zum Klingen.
Logo Ort Petrikirche Logo Ort Petriturm 13:45 Uhr vom Petriturm:
Bild: Turmblasen – Klick zum Vergrößern
Turmblasen mit dem Posaunenchor der Petrikirche.
(Fotos: Sibylle Forberg)


Samstag, 07.09.2019
Logo Ort St. Johannis 10:30 Uhr in St. Johannis:
1. Aufführung der Bürgerbühne Freiberg
Die neugegründete Bürgerbühne Freiberg lud alle sangesfreudigen Senioren und auch alle sonst interessierten Gemeindemitglieder zu einem ca. 45 minütigen „Freude-Programm“ mit Musik, Humor, Rezitation und ganz viel Herz in den Gemeindesaal der Johannesgemeinde ein.


Donnerstag, 05.09.2019
Logo Ort Petrikirche Logo Silbermannorgel 20:00 Uhr in der Petrikirche:
Abendmusik im Rahmen der 23. Gottfried-Silbermann-Tage
An der Silbermannorgel: Pavel Cerný (Prag)


Mittwoch, 04.09.2019
Logo Ort Petrikirche Logo Silbermannorgel 12:00–12:30 Uhr in der Petrikirche:
Bild: Kantor Clemens Lucke – Klick zum Vergrößern
Mittagsmusik an der Silbermannorgel im Rahmen der Silbermanntage, es spielte Kantor Clemens Lucke.


Dienstag, 03.09.2019
Logo Ort Petrikirche 17:30 Uhr in der Petrikirche:
Posaunenchorprobe

Logo Ort Petrikirche 19:00 Uhr in der Petrikirche:
Chorprobe


Dienstag, 03.09., bis Freitag, 13.09.2019
Logo Ort Petrikirche in der Petrikirche:
Plakat: Ausstellung – Klick zum Vergrößern
Wanderausstellung „Behindern verhindern“
Eröffnung der Ausstellung: Dienstag, 03.09.2019, um 16:00 Uhr
Mit der Wanderausstellung möchte das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz vor allem Heranwachsende dazu einladen, sich ein differenziertes Bild von Menschen mit Behinderungen zu verschaffen und ihr Bewusstsein für Barrierefreiheit zu schärfen – natürlich ohne erhobenen Zeigefinger.
Die Ausstellung liefert eine Mischung aus Erklärungen, Zahlen und Fakten sowie Beispielen für Lösungen bei Problemstellungen von Menschen mit Behinderungen. Vor allem aber setzt sie auf Perspektivwechsel und Aha-Effekte durch Mitmachstationen und interaktive Elemente. Durch Experimente wie das Sehen mit Brillen, die schwere Sehbehinderungen simulieren, Übungen zum Lippenlesen und zur Feinmotorik oder Musik in Gebärdensprache, einem zu hohen Tisch werden Informationen und Alltagsherausforderungen erlebbar gemacht. Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz unternimmt mit der Wanderausstellung den Versuch, Behinderungen ein Stück weit erfahrbar zu machen. Gleichzeitig möchte es aufzeigen, was der Freistaat Sachsen dafür tut, um vorhandene Barrieren für Menschen mit Behinderungen abzubauen.
Eingebettet in die Motive der Kampagne „Behindern verhindern – Zeit für barrierefreies Handeln!“ stehen Sinnesbeeinträchtigungen, körperliche Behinderungen und kognitive Beeinträchtigungen im Fokus. Zwei Ausstellungsmodule widmen sich dem Thema Hör- und Sehbehinderungen. Zwei weitere Ausstellungswände nehmen die Themen Körperbehinderungen und geistige Behinderungen in den Fokus. Auch auf Autismus und Tic-Störungen geht die Ausstellung ein.
Die Wanderausstellung kann in der Zeit der Offenen Kirche (wochentags 11:00–17:00 Uhr) in der Petrikirche Freiberg besucht werden (für Schulklassen und Jugendgruppen auch nach Vereinbarung).
Mit sonnigen Grüßen Olivia Kuckenburg, Diakonisches Werk Freiberg e. V.


Montag, 02.09.2019
Logo Ort St. Johannis Logo Ort Petrikirche 17:00 Uhr in St. Johannis:
Glaubenskurs für Erwachsene
Ab September bietet Pfarrer Stahl einen Glaubenskurs für Erwachsene an. Der Kurs kann der Vorbereitung auf die eigene Taufe dienen, richtet sich darüber hinaus aber an alle, die die zentralen Inhalte des christlichen Glaubens kennenlernen und darüber mit anderen ins Gespräch kommen wollen. Der Kurs wird in der Regel am späten Nachmittag stattfinden. Anzahl und Rhythmus der Treffen richten sich nach den Interessen und der Zusammensetzung der Gruppe. Das erste Treffen findet am Montag, dem 02.09., um 17:00 Uhr im Gemeindezentrum St. Johannis statt. Sind Sie an einer Teilnahme interessiert, können aber an diesem Tag nicht teilnehmen, so melden Sie sich bitte telefonisch unter 03731 247859 oder per Email unter pfarrer@johannis-freiberg.de.


Sonntag, 01.09.2019 (11. Sonntag nach Trinitatis)
Logo Ort St. Johannis 09:30 Uhr in St. Johannis:
Gottesdienst mit Abendmahl, es predigte Pfarrer Stahl.


Samstag, 31.08.2019
Logo Ort Petrikirche 14:30–17:30 Uhr in der Petrikirche:
Ausstellungsbegleitender Workshop: Einstieg in die Weidenflechterei
Kosten pro Person für Kurs und Material 40 Euro, Anmeldung unter andrea@tuve-design.de.


Freitag, 30.08.2019
Logo Freiberg in Freiberg:
Plakat: Mittsommerlauf – Klick zum Vergrößern
Mittsommerlauf Freiberg
Mit Genuss durch die Altstadt, Start und Ziel: Obermarkt, Treff ab 19:00 Uhr, Start 20:30 Uhr.
www.mittsommerlauf-freiberg.de
Die Petrikirche öffnete den Teilnehmenden ihre Türen. Die eingenommenen Startgelder kommen caritativen Zwecken zu Gute.


Donnerstag, 29.08.2019
Logo Ort Petrikirche 19:00 Uhr in der Petrikirche:
Bild: Ausstellung – Klick zum Vergrößern   Bild: Vernissage – Klick zum Vergrößern Bild: Vernissage – Klick zum Vergrößern Bild: Vernissage – Klick zum Vergrößern Bild: Vernissage – Klick zum Vergrößern
Vernissage zur Ausstellung Gewachsenes Verflechten von der Flechtwerkkünstlerin Andrea Tuve aus Brandenburg und einem Kreis gelegentlicher Fechterinnen aus Freiberg und Umgebung.
Kantor Clemens Lucke begleitete die Vernissage mit Stücken von Eric Satie.
(Fotos: Heike Wenige)


Donnerstag, 29.08.2019
Logo Ort Petrikirche Logo Ort St. Johannis 16:30 Uhr in der Petrikirche:
Einladung Konfirmation 2021 – Klick zum Herunterladen Einladung Konfirmation 2019 – Klick zum Herunterladen
Gemeinsamer Elternabend zum Beginn der Konfirmandenstunden.


Mittwoch, 28.08.2019
Logo Ort Petrikirche Logo Ort St. Johannis 19:30 Uhr in der Petrikirche:
Gemeinsame Sitzung der Kirchenvorstände Petri-Nikolai und St. Johannis
Smiley: Kreuz Smiley: Mädchen Du-du! Smiley: Junge Denken 02 Smiley: Junge Fotograf Smiley: Mädchen Gucken Smiley: Junge Hobel Smiley: Mädchen zwinker Smiley: Mädchen niesen Smiley: Junge ja Smiley: Junge Hammer Smiley: Junge schreiben 01 Smiley: Junge sprechen Smiley: Junge Denken 01 Smiley: Mädchen Lachen Smiley: Mädchen Denken Smiley: Mädchen Brille Smiley: Junge ja Smiley: Junge Zeitunglesen Smiley: Mädchen Mädchen Smiley: Junge lesen Smiley: Mädchen Ball


Mittwoch, 28.08.2019
Logo Ort Petrikirche Logo Silbermannorgel 12:00–12:30 Uhr in der Petrikirche:
Mittagsmusik an der Silbermannorgel, es spielte Christian Liebscher.


Sonntag, 25.08.2019 (10. Sonntag nach Trinitatis)
Logo Ort St. Johannis 09:30 Uhr in St. Johannis:
Gottesdienst mit Abendmahl, es predigte Pfarrer Stahl.

Logo Ort Petrikirche 14:30 Uhr in der Petrikirche:
Plakat: Schuljahresanfang – Klick zum Vergrößern
Familiengottesdienst zum Schuljahresanfang mit Frau Thiele und Pfarrer Stahl.
„Du bist spitzenwertvoll!“
Logo Smiley Schreiben Logo Smiley fröhlich Logo Smiley fröhlich     Logo Smiley Kaffeekanne Logo Smiley Kaffeetrinken Logo Smiley Keks Logo Smiley Kirsche     Logo Smiley Königin     Logo Smiley Grillen
14:30 Uhr Familiengottesdienst
15:45 Uhr Kaffeetrinken
16:00 Uhr „Die Prinzessin auf der Erbse“
danach spielen und basteln
18:00 Uhr Grillabend

Bild: Schulanfängerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Schulanfängerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Schulanfängerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Schulanfängerfest – Klick zum Vergrößern
Stolze Schulanfänger wurden im Gottesdienst gesegnet und durften sich dann eine ganz besondere Tasche für ihre Christenlehreutensilien heraussuchen. Diese Taschen wurden von fleißigen Menschen genäht und sind alle ganz einmalig – wie die Kinder!
Im Anspiel wurde gezeigt, dass alle etwas ganz Besonderes sind. Der Elefant Fanti hat ein Zeugnis bekommen, in dem zum Beispiel steht: „Fanti ist außerordentlich wertvoll. Er ist spitzenwertvoll. Erste Klasse und Oberklasse. Er ist unersetzbar und unübertreffbar. Er ist einmalig und hochbegabt. Er ist groß und schön und rund und laut. Er kann großartig trompeten und Wasser spritzen …“

Bild: Schulanfängerfest – Klick zum Vergrößern
Zu einem Fest gehören Kaffeetafeln und Kaffee oder Tee oder Saft und ganz viel Kuchen.
Zuerst mussten die Kaffeetafeln aufgebaut werden. Damit nicht alle durcheinanderrennen, erklärte Katharina Thiele gestenreich, exakt und eindeutig, wie die vielen Stühle zu den Seiten gestellt, die Tische aufgestellt und dann die Stühle wieder hingestellt werden müssen.

Bild: Schulanfängerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Schulanfängerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Schulanfängerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Schulanfängerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Schulanfängerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Schulanfängerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Schulanfängerfest – Klick zum Vergrößern
Alle machten sich an die Arbeit, und in etwa sieben(!) Minuten wurden die Kirchenschiffgottesdienststuhlreihen weg- und die gedeckten Kaffeetafeln hingezaubert.
Dank Heimbäckerinnen (und vielleicht auch Heimbäcker) und der Bäckerei Schaarschmidt (Danke!) gab es Kuchen in großer Zahl und vielen Varianten. Sie schmeckten derart gut, dass sie alle ganz schnell aufgegessen wurden!

Bild: Schulanfängerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Schulanfängerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Schulanfängerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Schulanfängerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Schulanfängerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Schulanfängerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Schulanfängerfest – Klick zum Vergrößern
Eine Prinzessin wurde gesucht, denn der Prinz sollte heiraten. Es musste eine richtige Prinzessin sein!
Mittlerweile gute Tradition: Schüler der Theater-AG der Grundschule “Johann Heinrich Pestalozzi“ spielten mit viel Freude und gelebten Rollen die Prinzessin-Suche beim Märchen „Die Prinzessin auf der Erbse“. Kein niedliches Theaterstück von niedlichen Kinderchen, sondern theatergerechte Regie und Choreographie begeisterten die Zuschauer. Die hohe Qualität der Aufführung wurde begleitet von sorgfältig hergestellten Kulissen und Requisiten. Deutlich war zu sehen, dass sich die Kinder und die Leiterin, Frau Buchbach, sehr viel Mühe gegeben hatten. Ihnen allen vielen Dank!

Bild: Schulanfängerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Schulanfängerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Schulanfängerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Schulanfängerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Schulanfängerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Schulanfängerfest – Klick zum Vergrößern
In vielen Räumen durften danach Schatzkästchen mit Edelsteinen verziert werden, damit darin jeweils eine goldene Erbse ihren würdigen Platz findet. Andere haben gemalt, oder für liebe Menschen ein Zeugnis geschrieben.

Bild: Schulanfängerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Schulanfängerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Schulanfängerfest – Klick zum Vergrößern Bild: Schulanfängerfest – Klick zum Vergrößern
In der Zwischenzeit kümmerten sich die Obergrillateurinnen Hannah und Lene mitsamt ihrem Gehilfen Erik höchst erfolgreich um die artgerechte Zubereitung von Hunderten von Bratwürsten, welche dann erfolgreich von den Schulanfängerfestteilnehmern verschlungen wurden (nicht Hannah und Lene und Erik, sondern die Bratwürste!).
Viele Gespräche über Stadt, Land und Erdkreis bereicherten den Abend.

Smilie Danke Junge Smilie Danke Mädchen
Ein solcher Festtag ist nur möglich, wenn viele fleißige Menschen helfen. Vielen Dank allen Schulanfängertaschenschneiderinnen, Gottesdienstakteuren, Kuchenbereitern, Kirchenschiffumbauern, Kuchenauftellerlegern, Kaffeekochern, Tischdeckern, Kuchenessern, den Prinzessinnen mit ihrem Hofstaat, Bastlern und Bastelbetreuern, Grillbratwurstbereitern, Grillbratwurstessern – aber auch Tischabräumern, Geschirrspülmaschinenbefüllern, Saubermachern und allen anderen auch!


Freitag, 23.08.2019
Logo Ort St. Johannis 19:00 Uhr in St. Johannis:
Ball der Jungen Gemeinden
Bild: Vernissage – Klick zum Vergrößern Bild: Vernissage – Klick zum Vergrößern Bild: Vernissage – Klick zum Vergrößern
Gemeinsam mit anderen JGs im Kirchenbezirk wurde mit einem Tanzabend in festlicher Garderobe das neue Schuljahr eröffnet.
Unser kleiner feiner JG-Ball war wunderbar: Blutige Anfänger wie Profis hatten nicht zuletzt aufgrund der professionellen Technik Spaß und große Freude an diesem schicken Abend. Es wird auf jeden Fall eine Wiederholung geben.
(Text und Fotos: Theresa Matthes)


Mittwoch, 21.08.2019
Logo Ort Petrikirche Logo Silbermannorgel 12:00–12:30 Uhr in der Petrikirche:
Bild: Kantor Dr. Felix Friedrich – Klick zum Vergrößern
Mittagsmusik an der Silbermannorgel, es spielte Dr. Felix Friedrich (Altenberg).


Dienstag, 20.08.2019
Logo Ort Petrikirche 19:00 Uhr in der Petrikirche:
Erste Chorprobe nach der Sommerpause.


Dienstag, 20.08.2019
Logo Ort Petrikirche Logo Ort St. Johannis
Bild: Nachrichten neu – Klick zum Herunterladen
Die neue Ausgabe „September/Oktober/November“ der gemeinsamen Kirchennachrichten der Schwestergemeinden Petri-Nikolai und St. Johannis wurden als Information und Einladung für Fern und Nah fertiggestellt.

Logo: Dokument Diese Nachrichten und viele andere Dokumente sind auf diesen Seiten auch unter dem Menüpunkt „Informationelles“ zu finden.


Sonntag, 18.08.2019
Logo Ort Langhennersdorf 10:30 Uhr Pfarrhof Langhennersdorf:
Plakat: Mach Dich ran – Klick zum Vergrößern
„Mach dich ran“ Der MDR kommt ins Dorf – Wir sind dabei!
• 10:30 Uhr – Kurzandacht in der Kirche
• 11:00 Uhr – Beginn der Wettkämpfe auf der Pfarrwiese
• ab 11:00 Uhr stehen Getränke, Imbissangebot, Kaffee und Kuchen zum Verkauf bereit.
  Außerdem wurde neben den Wettkämpfen Unterhaltung für Groß und Klein geboten, u. a. Kinderschminken, Segwayfahren und Livemusik.
• 14:00 Uhr – Familiengottesdienst zum Schuljahresbeginn unter der Kastanie
• 15:00 Uhr – Gemeinsames Kaffeetrinken im Anschluss an den Familiengottesdienst

Für die diesjährige MDR-Fernsehsendung „Mach dich ran – das Kirchendenkmal-Spezial 2019“ traten in der Vorrunde in Sachsen die Kirchgemeinde Langhennersdorf mit dem Projekt „Innensanierung Kirche Langhennersdorf“ gegen den Förderverein zum Wiederaufbau der Kirche Canitz an. Die „Wettkämpfe“ fanden am 17.08.2019 in Canitz bei Riesa und am 18.08.2019 hier bei uns in Langhennersdorf statt. Mit dem Ausgang der Vorrunde entschied sich, wer am 14.09.2019 um Platz drei, zwei und eins spielen wird, wo Gewinne von 70.000 bis 200.000 Euro erkämpft werden können.


Sonntag, 18.08.2019 (9. Sonntag nach Trinitatis)
Logo Ort Petrikirche 09:30 Uhr in der Petrikirche:
Gottesdienst mit Abendmahl, es predigte Pfarrer Stahl.


Mittwoch, 14.08.2019
Logo Ort Petrikirche Logo Silbermannorgel 12:00–12:30 Uhr in der Petrikirche:
Mittagsmusik an der Silbermannorgel, es spielte Domorganist Hansjürgen Scholze (Dresden).


Sonntag, 11.08.2019 (8. Sonntag nach Trinitatis)
Logo Ort St. Johannis 09:30 Uhr in St. Johannis:
Gottesdienst mit Abendmahl, es predigte Frau Hubrich.


Samstag, 10.08.2019
Logo Ort Petrikirche in der Petrikirche:
Bild: Diamantene Hochzeit – Klick zum Vergrößern Bild: Diamantene Hochzeit – Klick zum Vergrößern Bild: Diamantene Hochzeit – Klick zum Vergrößern Bild: Diamantene Hochzeit – Klick zum Vergrößern
Einsegnung zur Diamantenen Hochzeit von Gertraude und Lothar Göckeritz
Die Trauung hielt Pfarrer Liebscher. Es war eine sehr schöne Einsegnungsfeier. Manfred Lohmann an der Silbermann-Orgel und der Posaunenchor begleiteten die Lieder. Der Familienchor bereicherte mit zwei Liedern die Hochzeit.
(Text und Fotos: Katharina Thiele)


Mittwoch, 07.08.2019
Logo Ort Petrikirche Logo Silbermannorgel 12:00–12:30 Uhr in der Petrikirche:
Mittagsmusik an der Silbermannorgel, es spielte Josef Miltschitzky.


Sonntag, 04.08.2019 (7. Sonntag nach Trinitatis)
Logo Ort Petrikirche 09:30 Uhr in der Petrikirche:
Gottesdienst mit Abendmahl, es predigte Herr Schult.


Mittwoch, 31.07.2019
Logo Ort Petrikirche Logo Silbermannorgel 12:00–12:30 Uhr in der Petrikirche:
Bild: Kirchenmusikdirektor Dietrich Wagler – Klick zum Vergrößern
Mittagsmusik an der Silbermannorgel, es spielte Kirchenmusikdirektor Dietrich Wagler.


Sonntag, 28.07.2019 (6. Sonntag nach Trinitatis)
Logo Ort St. Johannis 09:30 Uhr in St. Johannis:
Predigtgottesdienst, es predigte Prof. Husemann.


Mittwoch, 24.07.2019
Logo Ort Petrikirche 19:30 Uhr in der Petrikirche:
Plakat: Gesprächsabend – Klick zum Vergrößern
Im Gespräch mit … Frank Richter über seine Erfahrungen in einer fragilen Demokratie.
Vorstellung seines Buches „Gehört Sachsen noch zu Deutschland?“
Frank Richter wurde 1960 in Meißen geboren. Nach seinem Studium der Philosophie und Theologie war er von 1987 bis 2006 als katholischer Priester in verschiedenen Gemeinden Sachsens tätig. Während der Friedlichen Revolution gehörte er in Dresden zu den Gründern der „Gruppe der 20“. Von 2009 bis 2016 war Richter als Direktor der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung tätig. In dieser Funktion hat er in vielen Städten und Gemeinden Bürgerdialoge veranstaltet und das Gespräch mit besorgten Bürgern gesucht. Besonders in der sächsischen Asyldebatte seit dem Jahr 2013 war er als Vermittler und Moderator gefragt. Mit seinem kürzlich erschienen Buch „Gehört Sachsen noch zu Deutschland?“ macht Richter die Frage auf, ob im 30. Jahr nach der Wiedervereinigung die Abkehr der Bürger von der Demokratie droht. Frank Richter reist mit seinem Buch durch Sachsen, um dieses Thema zu erörtern.


Mittwoch, 24.07.2019
Logo Ort Petrikirche Logo Silbermannorgel 12:00–12:30 Uhr in der Petrikirche:
Bild: Finnegan Schulz – Klick zum Vergrößern
Mittagsmusik an der Silbermannorgel, es spielte Finnegan Schulz.


Sonntag, 21.07.2019 (5. Sonntag nach Trinitatis)
Logo Ort Petrikirche 09:30 Uhr in der Petrikirche:
Gottesdienst mit Abendmahl, es predigte Pfarrer Stahl.


Mittwoch, 17.07.2019
Logo Ort Petrikirche Logo Silbermannorgel 12:00–12:30 Uhr in der Petrikirche:
Bild: Kantor Peter Kleinert – Klick zum Vergrößern
Mittagsmusik an der Silbermannorgel, es spielte Kantor Peter Kleinert (Frauenstein).


Sonntag, 14.07.2019 (4. Sonntag nach Trinitatis)
Logo Ort St. Johannis 09:30 Uhr in St. Johannis:
Gottesdienst mit Abendmahl, es predigte Pfarrer Stahl.


Donnerstag, 11.07.2019
Logo Ort Petrikirche tagsüber vor und auf dem Petriturm:
Bild: Glocken – Klick zum Vergrößern Bild: Glocken – Klick zum Vergrößern
Heute Vormittag begann die erste Etappe der Glockenreparatur des Petrigeläuts.
Fa. Lippmann war mit einem Kran da, um die Hebezeuge und Werkzeuge in die Höhe zu heben. Mit diesen Hilfsmitteln werden heute von Fa. Thumsch aus Heidenau die Glocken aus ihren Stühlen gehoben und in der Glockenstube abgesetzt. Danach werden beide Glockenjoche vermessen, neu in Auftrag gegeben und gebaut.
Im Herbst werden dann die alten Joche heruntertransportiert und die neuen Jochs eingebaut. Dazu sollen die Glocken um 45 Grad gedreht werden, um den Klöppelanschlagspunkt an eine unverbrauchte Stelle zu verlegen. Zum Erntedankfest 2019 soll das volle Geläut wieder funktionieren.
(Text und Fotos: Wolfram Thiemer)


Mittwoch, 10.07.2019
Logo Ort Petrikirche Logo Silbermannorgel 12:00–12:30 Uhr in der Petrikirche:
Bild: Kantor Clemens Lucke – Klick zum Vergrößern
Mittagsmusik an der Silbermannorgel, es spielte Kantor Clemens Lucke.


Dienstag, 09.07.2019
Logo Ort St. Johannis Logo Ort Petrikirche
Seniorenausfahrt zur Landesgartenschau nach Frankenberg


Sonntag, 07.07.2019 (3. Sonntag nach Trinitatis)
Logo Ort St. Johannis 09:30 Uhr in St. Johannis:
Gottesdienst mit Abendmahl, es predigte Pfarrer Stahl.


Freitag, 05.07.2019
Logo Ort Petrikirche 10:00 Uhr in der Petrikirche:
Schuljahresabschlussgottesdienst der Albert-Schweitzer-Schule.


Mittwoch, 03.07.2019
Logo Ort Petrikirche 19:30 Uhr in der Petrikirche:
Sommerkonzert der Freiberger Blechbläser.


Mittwoch, 03.07.2019
Logo Ort Petrikirche 15:45–16:15 Uhr in der Petrikirche:
Frühkurrende (ab 4 Jahre)

Logo Ort Petrikirche 16:30 Uhr in der Petrikirche:
Kurrende (ab 1. Klasse)


Mittwoch, 03.07.2019
Logo Ort Petrikirche Logo Silbermannorgel 12:00–12:30 Uhr in der Petrikirche:
Mittagsmusik an der Silbermannorgel, es spielte Ludvik Suransky.


Dienstag, 02.07.2019
Logo Ort Petrikirche 19:00 Uhr in der Petrikirche:
Große Grillfeier der Kantorei und des Posaunenchores:
Sommerchorfeier-Chorsommerfeier-Feierchorsommer-Feiersommerchor-Sommerfeierchor-Chorfeiersommer

Bild: Chorgrillen – Klick zum Vergrößern Smiley: Junge Posaune Smiley: Junge Trompete Smiley: Junge Posaune Smiley: Junge Trompete Smiley: Dirigent Junge Bild: Chorgrillen – Klick zum Vergrößern Bild: Chorgrillen – Klick zum Vergrößern Bild: Chorgrillen – Klick zum Vergrößern Bild: Chorgrillen – Klick zum Vergrößern Smiley: singen Junge Smiley: singen Mädchen Smiley: singen Junge Smiley: singen Mädchen Smiley: singen Junge Smiley: singen Mädchen Bild: Chorgrillen – Klick zum Vergrößern
1. „Chorgrillen“ heißt nicht „Chorgrillen“, weil der Chor gegrillt wird, sondern weil der Chor grillt.
2. Eine der vornehmsten Aufgaben ist, dass der Chor singt.
Diese beiden Punkte wurden heute auf das Beste verbunden. Das Fest begann musikalisch: Fröhliche Weisen klangen durch das Kirchenschiff und aus dem Haupteingang der Petrikirche in die Plätze, Straßen und Gassen Freibergs. Angesichts des gedeckten Buffets wurde gejubelt und musiziert.

Bild: Chorgrillen – Klick zum Vergrößern Bild: Chorgrillen – Klick zum Vergrößern Smiley: Grill Bild: Chorgrillen – Klick zum Vergrößern Bild: Chorgrillen – Klick zum Vergrößern Smiley: Messer Gabel Mädchen Smiley: Messer Gabel Junge Bild: Chorgrillen – Klick zum Vergrößern Bild: Chorgrillen – Klick zum Vergrößern Bild: Chorgrillen – Klick zum Vergrößern Bild: Chorgrillen – Klick zum Vergrößern Bild: Chorgrillen – Klick zum Vergrößern Smiley: Messer Gabel Mädchen Smiley: Messer Gabel Junge Bild: Chorgrillen – Klick zum Vergrößern Bild: Chorgrillen – Klick zum Vergrößern
Selbstverständlich wird bei einer Chorfeier ausschließlich Wasser und trockenes Brot gereicht.

Obergrillateure Theresa und Peter bereiteten das Grillgut vor und starteten den Grillablauf, sie wurden von den Grillassistenten Doris und Christian erfolgreich unterstützt und vertreten. In der Zeit der Grillzubereitung konnten die in der Kirche aufgebauten Speisen, darunter auch ein furchterregendes grünes Untier, betrachtet und nach der Freigabe zum Verzehr entnommen werden. Kräftiges Singen und Musizieren benötigt viel Energie. Somit ist verständlich, dass der Quell der 1000 Köstlichkeiten, das Buffet, im Laufe des Abends erleichtert wurde, bis kein Krümelchen, kein Schälchen, kein Salatblättchen mehr übrig war.

Bild: Chorgrillen – Klick zum Vergrößern Bild: Chorgrillen – Klick zum Vergrößern Bild: Chorgrillen – Klick zum Vergrößern Bild: Chorgrillen – Klick zum Vergrößern
Nach der Speisung war der Abend noch nicht beendet – nein, es gab noch viel zu erzählen. Der weltbewegenden und privaten Themen waren viele zu erörtern, von gehabten und von geplanten Urlauben berichtet, väterliche Fotos auf die Lofoten gesendet und söhnliche Fotos von dort erhalten, Sensorik besprochen, auch der Freude über den Rentenbeginn Ausdruck verliehen.

Bild: Chorgrillen – Klick zum Vergrößern
Der Abend dauerte noch lang, bis irgendwann doch der Heimweg betreten werden musste …


Die Rückblick-Seiten sind wegen ihrer Größe aufgeteilt:

 2019:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr bis „Aktuelles
 2018:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2017:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2016:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2015:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2014:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2013:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2012:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2011:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2010:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2009:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2008:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2007:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2006:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2005:     Link erstes Halbjahr     Link zweites Halbjahr
 2004:     Link komplett
 2003:     Link komplett
 2002:     Link komplett
 

 nach oben auf dieser Seite